Michele Muller

About Me

 

Hi, ich bin Michèle

 

Ich bin Meditations Lehrerin, Mindset Coach, Mutter und Mentor.

 

Als Diplomierte Mentaltrainerin, einem Meditation Teacher Certificate, einem Bachelor of Art, in Medien-/Kommunikationswissenschaften und Geschlechterforschung und jahrelangem Selbsstudium zum Thema persönliche Entwicklung und Ernährung, versuche ich mein Wissen zu teilen und einfach zugänglich zu machen.

Ich bringe meinen Kunden bei, wie sie eine tiefere Verbindung zu ihrem Körper und Geist pflegen können und ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern. Ich glaube daran, Menschen dabei zu unterstützen, ihr bestes Leben zu führen und letztendlich dazu beizutragen, dass sie die Verbindung zu ihrem wahren Selbst finden und behalten.

Ich teile mein Wissen durch meine persönlichen und virtuellen Kurse, Workshops und Retreats.

 

 

 

Meine ganze Geschichte

 

Nach der Geburt meines ersten Sohnes 2013, veränderte sich mein Interesse und ich beschäftigte mich mit Mentaltraining, Ernährung und Meditation und erlernte Techniken die einfach im Alltag anwendbar sind, um sein eigenes Potential auszuschöpfen und seinen persönlichen Lebensstil und die eigenen Gedanken zu verändern und zu verbessern. Ich arbeitete bereits ein paar Jahre als Mentaltrainerin und Gesundheits Coach, und lernte den Fokus auf mich selbst, meine Gesundheit und mein Leben zu richten.

Eine grosse Veränderung brachte jedoch die bisher grösste Herausforderung in meinem Leben, meine Diagnose:

 

Brustkrebs

Im Mai 2019, erhielt ich die Diagnose Brustkrebs (triple negative breast cancer), im Alter von 29 Jahren. Dies bedeutete für mich, Chemotherapie, Operation und Bestrahlung. Nach dem ersten Schock, löste diese Diagnose den tiefen Wunsch in mir aus, mich nicht mehr zurückzuhalten, sondern aktiv an meiner eigenen Gesundheit und meinem Wohlbefinden zu arbeiten. Von da an wollte ich mich noch besser fühlen, stärker lieben, mich gesünder ernähren und das Leben noch mehr geniessen. Meine ganze Zeit investierte ich in Nachforschungen zum Thema Funktionale Medizin, Ernährung, Meditation und dem optimalen, gesunden Lebensstil nach einer Krankheitsdiagnose, sowie zur Prävention einer Diagnose.

 

Mein Weckruf hat mich dazu inspiriert, noch besser auf mich selbst aufzupassen

Es brachte mir bei, wieder besser auf mich selbst und meine innere Stimme zu hören. Es brachte mich zurück in die Natur und in meine Küche und verband mich mit meinem Körper auf einer tieferen Ebene. Ich habe gelernt, dass eine nährstoffreiche, auf Pflanzen basierende Ernährung das Wesentliche ist. Eine ungesunde Ernährung zerstört alles; Stress saugt die Lebenskraft aus; Sport ist ein Muss (es ist großartig für Kopf, Herz, Zellen, etc.). Freude ist absolut ansteckend und Spaß haben muss sehr ernst genommen werden. Und Dankbarkeit ist das Gefühl, dass allgegenwärtig sein muss. Dankbarkeit ist mein Ding!

 

Ich habe realisiert, dass die Arbeit an dir selbst, deiner Gesundheit, deinem Glück und deiner Denkweise grundlegen dafür ist, mit den Herausforderungen des Lebens zurecht zu kommen.

Ich bin froh, dass ich diesen Weg bereits vor meiner Diagnose eingeschlagen habe, denn hätte ich gewartet, bis mein Leben diese Wende nahm, wäre es viel schwerer gewesen, die Arbeit zu leisten und meine innere Stärke zu finden. All das möchte ich teilen.

 

 

Ich helfe dir dabei, zu dir selbst zu finden und die Verbindung zu deinem Körper und Geist zu stärken.

 

Ich arbeite mit Menschen, welche die Verbindung zu sich selbst im Alltag vernachlässigt haben. Menschen die Ruhe und bewusstes Leben allgegenwärtig machen möchten. Menschen welche unzufrieden sind mit ihrem Leben und eine Veränderung anstreben. Menschen welche ihren Lebensstil verbessern möchten, um ein gesünderes und glücklicheres Leben zu führen. 

Ich tue dies, indem ich sie vorsichtig durch den Nebel führe, um sich selbst und folgendes wiederzuentdecken:

 

.: das Lebensgefühlt, das mit Meditation und Achtsamkeit einhergeht, Übungen welche den Körper unterstützen und Energie spenden, nicht entziehen

.: die Verbindung mit sich selbst, die Eigenliebe und Dankbarkeit täglich zu praktizieren und das loswerden von negativem Selbstgespräch 

.: die Leidenschaft für das Leben, herauszufinden was man liebt und gerne tut, worin man gut ist und wie dadurch ein Leben oder sogar ein Job kreiert werden kann, den man liebt

 

Dies ist, wo ich jetzt steheh, und ich bin super happy, dass du hier bist.

 

x Michèle